GUC-Verlag: Lehrbücher, Fachbücher, Dissertationen, Belletristik.
 
AGB - die allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen der GUC m.b.H.:
 
§ 1 Auftragsannahme Alle Aufträge werden nur zu den nachstehenden Bedingungen angenommen und ausgeführt. Der Kunde erkennt diese mit der Auftragserteilung an.
§ 2 Preise Alle Preise verstehen sich als Barzahlungspreise (in EUR). Berechnet werden die am Liefertag geltenden bzw. von uns bestätigten Preise inkl. des gesetzlich geltenden deutschen Mehrwertsteuersatzes (z.Z. 7%). Zwischenhändler verpflichten sich, alle vom Verlag getroffenen Preisfestsetzungen für preisgebundene Verlagserzeugnisse einzuhalten. Ihnen kann ein Buchhandelsrabatt gewährt werden.
§ 3 Versandkosten und Transportrisiko Buchhandlungen werden porto- und verpackungsfrei beliefert; innerhalb Deutschlands gilt dies auch für Privatpersonen. Alle Sendungen gehen vom Augenblick der Absendung an auf Gefahr des Käufers. Ersatz für verloren gegangene oder auf dem Transport beschädigte Sendungen wird durch den Verlag nicht geleistet.
§ 4 Zahlung Die Zahlung ist bei Erhalt der Rechnung fällig, sofern keine abweichenden Vereinbarungen getroffen wurden. Barzahlungsrabatt wird nicht gewährt.
§ 5 Gewährleistung Gewährleistungsrechte des Käufers setzen voraus, dass er den Liefergegenstand nach Übergabe überprüft und Mängel unverzüglich, spätestens jedoch zwei Wochen nach Übergabe, schriftlich mitteilt. Verborgene Mängel müssen unverzüglich nach ihrer Entdeckung schriftlich mitgeteilt werden. Rückgaberecht besteht nur bei Büchern. Ohne Einverständnis der GUC m.b.H. werden keine unfreien Rücksendungen akzeptiert. Der Käufer trägt sämtliche Kosten und das Risiko der Rücksendung.
§ 6 Widerrufsrecht und Wiederufsfolgen (1) Sie sind an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie diese innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf bedarf keiner Begründung, muss aber schriftlich (z.B. per Brief, per Fax oder auf eine andere Weise in Textform) oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von zwei Wochen erklärt werden. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware an:
 
Gesellschaft für Unternehmensrechnung und Controlling m.b.H.
Steinweg 32
08294 Lößnitz
Telefaxnummer: 0371/53 80 886
E-Mail-Adresse: guc@guc-online.de.
 
(2) Wir erstatten Ihnen im Falle der Widerrufs den schon gezahlten Kaufpreis. Im Falle eines Widerrufs sind Sie zur umgehenden Rücksendung der Ware in ordentlicher Verpackung verpflichtet. Bei einer Rücksendung innerhalb von 14 Tagen aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 EUR beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Andernfalls ist die Rücksendung innerhalb von 14 Tagen für sie kostenfrei. Bis zur Ausübung des Widerrufsrechts sind Sie berechtigt, die gelieferte Ware zur Prüfung der Fehlerfreiheit aus der Verpackung zu nehmen und eine erforderliche Prüfung der Ware durchzuführen. Bei einer darüber hinausgehenden Benutzung behalten wir uns vor, Ihnen die Wertminderung der Ware, die auch durch eine bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstanden ist, in Rechnung zu stellen.
 
(3) Wenn die Ware bereits benutzt wurde und Gebrauchsspuren aufweist, kann der Kauf zwar ebenfalls innerhalb 14 Tagen ab Lieferung widerrufen werden; wir behalten uns dann allerdings vor, dem Kunden die Wertminderung bzw. den Wert der Nutzung der Ware zu berechnen. Im Falle von versiegelten CD's, DVD's, oder Software, erlischt das Widerrufsrecht, wenn die Ware durch den Kunden geöffnet wurde.
§ 7 Eigentumsvorbehalt Unsere Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt gem. § 455 BGB. Die gelieferte Ware bleibt bis zur restlosen Bezahlung aller bestehenden Forderungen Eigentum des Verlages.
§ 8 Erfüllungsort und Gerichtsstand Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Chemnitz.
§ 9 Anwendbares Recht Auf das Vertragsverhältnis findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.
§ 10 Datenschutz Siehe separate Datenschutzerklärung.
 

 
§ 11 Salvatorische Klausel Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Regelungen treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die AGB Regelungslücken aufweisen.
 
 Gesellschaft für Unternehmensrechnung und Controlling m.b.H.
 Lößnitz, den 24.05.2018