GUC-Verlag - Reihe: Kurzgeschichten
 
Die Erstauflage des Buches ist vergriffen!  [Restexemplare sind ggf. noch bei Amazon erhältlich.]
 Belletristik: "Rhododendrongrüne Olivengedanken" (Carsten Krankemann)
  [1. Aufl., 2008, 160 S.]
  Inhalt [42 kB], Leseprobe I [75 kB], Leseprobe II [62 kB], Lesung in Hornow [383 kB]
Klappentext: "Wo zwei sich streiten, da bin ich der lachende Dritte." Auf die Draufsicht kommt es an, auf das Beobachten und das eigene Befinden.
Bilder, die ein Wohlgefühl auslösen, die Widerspiegelung der eigenen Kindheit, das Abdriften in eine Welt voller Olivengedanken, aber auch die Vorstellung, was Zungen denken, und eine ironische Zeitbetrachtung charakterisieren dieses Buch.
Der Leser wird zum Beobachter durch das Fernrohr des Lebens, ohne Münzeinwurf und ohne Zeitbeschränkung. Hier findet man Geschichten, die anregen, die aufregen, zum Lachen und zum Weinen – den Alltag eben.
 
Zum Autor: Carsten Krankemann, geboren 1967 in Zerbst/Anhalt, schreibt (seit seiner Kindheit) Kurzgeschichten und Gedichte. Er besucht seit 2003 Schreib-Seminare und unternimmt Lesereisen mit anderen Literaten. 2008 erschien sein erstes Buch.
 

Format: 19,0 x 12,0 cm
kartoniert und kaschiert
ISBN: 978-3-934235-94-6
ISBN_10: 3-934235-94-8
9,90 EUR
[Bei Amazon.de gebrauchte Bücher suchen und/oder Kundenrezensionen lesen/abgeben.]