GUC-Verlag - Reihe: Dissertationen
 
 Dissertation: "Die Bedeutung des ordre public im Rahmen der grenzüberschreitenden
  Vollstreckung in der EU"
  (Victoria Meixner), [1. Auflage 2022, 212 S.]
  Inhalt.pdf [429 kB], Einleitung.pdf [297 kB], Infoblatt.pdf [155 kB]
Inhalt: Die Dissertation geht der Frage nach, ob der ordre public- Einwand bei grenzüberschreitenden Vollstreckungen von Forderungen in Zivil- und Handelssachen sowie bei der Beitreibung von Forderungen in Bezug auf bestimmte Steuern, Abgaben und sonstige Maßnahmen im Rahmen des individuellen Rechtsschutzes ausreichend Berücksichtigung findet und wenn nein, aus welchen Gründen.
Hierzu werden zunächst wesentliche Grundlagen zu generellen Aspekten der grenzüberschreitenden Vollstreckung, zu grundlegenden Vollstreckungsprinzipien im Europäischen Zivilverfahrensrecht wie die Bedeutung des Artikel 6 EMRK, sowie grundlegende Vollstreckungsprinzipien im Rahmen der Amtshilfe dargestellt.
Im Zweiten Teil werden die für diese Untersuchung ausgewählten Rechtsakte der Europäischen Union inhaltlich dargestellt. Es werden Grundlagen zum ordre public sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene dargestellt und ergänzt um einschlägige höchstrichterliche Rechtsprechung. Dieser ermittelte Status Quo wird sodann wertend untersucht, d.h. die Frage, ob und inwiefern der ordre public-Gedanke in der Bundesrepublik Deutschland und in der Europäischen Union im Rahmen des Rechts der grenzüberschreitenden Vollstreckungen aus Sicht des individuellen Rechtsschutzes am Beispiel der ausgewählten Rechtsakte heute noch ausreichend Berücksichtigung findet. Daran anschließend werden Vorschlägen unterbreitet, wie diesem Postulat ausreichend Rechnung getragen und ein generelles Umdenken erreicht werden könnte.

Format: 21,0 x 14,8 cm
kartoniert und kaschiert
ISBN: 978-3-86367-068-9
39,95 EUR
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zur Autorin: Victoria Meixner, geb. 1986 in Freiburg/i. Br., ist promovierte Wirtschaftsjuristin und seit 2016 selbständige Rechtsanwältin. Die Promotion erfolgte an der Universität Leipzig. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung an der Universität Bayreuth belegte sie den Masterstudiengang Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht, Universität Wien, mit dem Abschluss Master of Laws LL.M. Ihr zweites Staatsexamen absolvierte sie im OLG Bezirk München. Zudem verfügt Frau Meixner über die Ausbildung zur Wirtschaftsmediatorin (MuCDR).

 Hier können Sie das Buch direkt beim Verlag per Bestellformular ordern bzw.
  der GUC eine Nachricht senden.
 [Alternativ können Sie das Buch hier per E-Mail bestellen.]
 
Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands portofrei. Buchhändlern wird ein Buchhandelsrabatt gewährt. [AGB]
[Bei Amazon.de gebrauchte Bücher suchen und/oder Kundenrezensionen lesen/abgeben.]