GUC-Verlag - Reihe: Dissertationen
 
 Dissertation: "Gefährdungen des Persönlichkeitsrechts durch staatliche Maßnahmen im Informationszeitalter" (Frank Behm), [1. Auflage 2021, 373 S.]
  Inhalt.pdf [212 kB], Einleitung.pdf [228 kB], Infoblatt.pdf [157 kB]
Untertitel:
Eine Untersuchung am Beispiel der biometrischen Videoüberwachung im öffentlichen Raum
 
Inhalt:
Die Dissertation untersucht, wie sich staatliche Maßnahmen im Informationszeitalter hinsichtlich der Grundrechtseingriffe und Grundrechtsgefährdungen auf das allgemeine Persönlichkeitsrecht auswirken. Die staatlichen Maßnahmen werden im Kontext des Spannungsfeldes zwischen der Gewährleistung von Sicherheit durch den Staat auf der einen Seite und der Gewährleistung der Freiheit der Person auf der anderen Seite verortet. Das Beispiel der Videoüberwachung des öffentlichen Raumes unter Einbeziehung der biometrischen Körpermerkmale von Menschen eignet sich für die Untersuchung deshalb speziell, weil aus vielen scheinbar einzeln noch verfassungsrechtlich gerechtfertigten Grundrechtseingriffen additive Kumulationen entstehen können, die sich zu Grundrechtsgefährdungen entwickeln können.
 
Dabei wird zwischen klassischen Grundrechtseingriffen und sog. additiven Grundrechtseingriffen bzw. Grundrechtsgefährdungen differenziert. In den Blick werden dabei die zahlreichen Freiheitsgewährleistungen des Grundgesetzes in Bezug auf die Freiheit der Person genommen, insbesondere das allgemeine Persönlichkeitsrecht und hieraus abgeleitete Grundrechte (Recht auf informationelle Selbstbestimmung, Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität Informationstechnischer Systeme), sowie weitere Freiheitsrechte, die in engem Zusammenhang mit dem Persönlichkeitsrecht stehen, namentlich das Grundrecht auf Unverletzlichkeit der Wohnung und das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis.

Format: 21,0 x 14,8 cm
kartoniert und kaschiert
ISBN: 978-3-86367-064-1
44,95 EUR
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zum Autor: Frank Behm, geb. 1975 in Bergen/Rügen und aufgewachsen in Garz/Rügen, studierte Rechtswissenschaften an der Ernst-Moritz-Arndt Universität in Greifswald. Das Referendariat absolvierte er am Landgericht Zwickau. Danach war er im damaligen Regierungspräsidium Leipzig (Obere Bauaufsichtsbehörde) tätig. Anschließend leitete er die Untere Bauaufsichtsbehörde in der Großen Kreisstadt Torgau. Seit 2016 ist er im Amt für Bauordnung und Denkmalpflege der Stadt Leipzig mit der Bearbeitung von grundsätzlichen Rechtsfragen tätig.

 Hier können Sie das Buch direkt beim Verlag per Bestellformular ordern bzw.
  der GUC eine Nachricht senden.
 [Alternativ können Sie das Buch hier per E-Mail bestellen.]
 
Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands portofrei. Buchhändlern wird ein Buchhandelsrabatt gewährt. [AGB]
[Bei Amazon.de gebrauchte Bücher suchen und/oder Kundenrezensionen lesen/abgeben.]