GUC-Verlag - Reihe: Dissertationen
 
 Dissertation: "Öffentliche Vergabe von Dienstleistungen im regulierten Postsektor" (Christian Frhr. v. Ulmenstein), [1. Auflage 2019, 314 S.]
  Inhalt.pdf [1.638 kB], Einleitung.pdf [107 kB], Infoblatt.pdf [160 kB]
Inhalt:
Die öffentliche Ausschreibung von Postdienstleistungen birgt besondere Herausforderungen. Der Postsektor der Bundesrepublik Deutschland ist vollständig geöffnet. Mehr als 600 - überwiegend regional - tätige Wettbewerbsunternehmen der Deutsche Post AG erbringen diese Leistungen im Wettbewerb zu dem marktbeherrschenden Unternehmen, das bis heute (2019) noch mit über 80 % den Markt dominiert. Eine zeitnahe Änderung der Verhältnisse ist kaum in Sicht. Der große Postverkehr der öffentlichen Auftraggeber hat für alle Postdienstleistungsunternehmen nach wie vor eine überragende wirtschaftliche Bedeutung. Öffentliche Auftraggeber wenden heute überwiegend die Vorschriften des Vergaberechts bei der Ausschreibung dieser Leistungen im Wettbewerb an. Durch die rechtsförmliche Vergabe dieser Leistungen wird der Wettbewerb gestärkt und der postalische Universaldienst gesichert. Die Besonderheiten des Postsektors sind unter das vergaberechtliche System zu fassen.
Die Arbeit untersucht die Auswirkungen der tatsächlichen Marktverhältnisse und des regulierungsrechtlichen Rahmens im Postsektor auf Vorgaben und Instrumente des Vergaberechts bei der öffentlichen Vergabe von lizenzpflichtigen Postdienstleistungen in der Bundesrepublik Deutschland. Berücksichtigt wird dabei sowohl das europäische Post- und Vergaberecht als auch die Gesetzeslage in der Bundesrepublik Deutschland und die schon bestehende umfassende Rechtsprechung der Nachprüfungsinstanzen zu solchen Ausschreibungsverfahren, mit Fokus auf das Vergaberecht.

Format: 21,0 x 14,8 cm
kartoniert und kaschiert
ISBN: 978-3-86367-057-3
44,95 EUR
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zum Autor: Rechtsanwalt Christian Frhr. v. Ulmenstein ist seit der sukzessiven Öffnung des Postsektors der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 1999 rechtsberatend für Wettbewerbsunternehmen der Deutsche Post AG im Regulierungsrecht und Vergaberecht tätig. Er ist seitdem mit der sektorspezifischen Rechtsanwendung im öffentlichen Wirtschaftsrecht befasst. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Vergaberecht.

 Hier können Sie das Buch direkt beim Verlag per Bestellformular ordern bzw.
  der GUC eine Nachricht senden.
 [Alternativ können Sie das Buch hier per E-Mail bestellen.]
 
Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands portofrei. Buchhändlern wird ein Buchhandelsrabatt gewährt. [AGB]
[Bei Amazon.de gebrauchte Bücher suchen und/oder Kundenrezensionen lesen/abgeben.]