GUC-Verlag - Reihe: Dissertationen
 
 Dissertation: "Methodik zur Auswahl hybrider Fertigungssteuerungsverfahren zur
  schlanken Produktion in der variantenreichen Kleinserienfertigung"

  (Stefan Krumbein), [1. Auflage 2016, 280 S.]
  Inhalt.pdf [53 kB], Infoblatt.pdf [68 kB]
Inhalt: Ein hoher Wettbewerbsdruck und diffizile Prozesse in der Fertigungs- und Montageabwicklung stellen die Logistik insbesondere bei einer erheblichen Variantenvielfalt komplexer Produkte vor besondere Herausforderungen. Die Gestaltungsprinzipien der schlanken Produktion werden als Schlüssel für nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit betrachtet, jedoch ist die methodische Durchdringung in diesem schwierigen Umfeld nur bedingt gegeben. Eine zielgerichtete Definition von Rennern und Exoten bildet die Grundlage für eine hybride Ausgestaltung der Fertigungssteuerung und ermöglicht eine adaptive und unternehmensspezifische Umsetzung dieser Prinzipien auch bei komplexen Rahmenbedingungen. Kern dieser Arbeit ist eine Methodik, welche eine konsistente logistische Zielorientierung berücksichtigt sowie die sinnvolle Auswahl und Konfiguration hybrider Fertigungssteuerungsverfahren ermöglicht. Die abgeleitete Systematik dient dabei als Leitfaden zur zyklischen Entscheidungsfindung bezüglich der Identifikation relevanter Handlungsbereiche, der Bestimmung geeigneter Aggregations-, Umfangs- und Entkopplungsstufen sowie des Einsatzes möglicher Conwip- und Nivellierungsverfahren. Generell wird damit die Etablierung von Systemen und Prozessen zur kontinuierlichen Verbesserung begünstigt. Durch eine breit durchgeführte praktische Analyse und Anwendung der Methodik werden maßgebliche und allgemeingültige Schlüsse zur zweckmäßigen Ausgestaltung der Fertigungssteuerung für den Betriebstypus der variantenreichen Kleinserienfertigung bestimmt.
Format: A4
kartoniert und kaschiert
ISBN: 978-3-86367-046-7
39,95 EUR
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zum Autor: Stefan Krumbein, geb. 1984 in Mühlhausen (Thüringen), studierte von 2003 bis 2010 an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena Wirtschaftsingenieurwesen und absolvierte dies erfolgreich mit den Abschlüssen Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) und Master of Science. Seit Beginn 2012 arbeitete er, im Rahmen einer Industriepromotion, als Doktorand bei Prof. Dr. rer. nat. Dr. oec. habil. Joachim Käschel, dem Inhaber der Professur für Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre, an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Chemnitz, an seiner Dissertation.

 Hier können Sie das Buch direkt beim Verlag per Bestellformular ordern bzw.
  der GUC eine Nachricht senden.
 [Alternativ können Sie das Buch hier per E-Mail bestellen.]
 
Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands portofrei. Buchhändlern wird ein Buchhandelsrabatt gewährt. [AGB]
[Bei Amazon.de gebrauchte Bücher suchen und/oder Kundenrezensionen lesen/abgeben.]