GUC-Verlag - Reihe: Dissertationen
 
 Dissertation: "Pflichten- und Interessenkollisionen bei der Verwaltung von
  Staatsbeteiligungen an Aktiengesellschaften"
(Andreas Kerst), [1. Aufl. 2016, 248 S.]
  Inhalt.pdf [121 kB], Einleitung.pdf [153 kB], Infoblatt.pdf [171 kB]
Inhalt: Agiert die öffentliche Hand in den Formen des Kapitalgesellschaftsrechtes, so ist sie bei fehlenden Sonderregelungen an die Vorgaben des Kapitalgesellschaftsrechtes gebunden. Beteiligt sich der Staat an einer AG, so gilt das fein ausdifferenzierte Aktienrecht. Den verfassungsrechtlichen Anforderungen bei der Steuerung einer Kapitalbeteiligung an einer AG muss jedoch Rechnung getragen werden, insbesondere dem demokratischen Steuerungsvorbehalt. Hieraus folgt ein Spannungsfeld zwischen öffentlicher Verantwortung sowie öffentlich-rechtlicher Pflichtenbindung des Staates auf der einen Seite und den Normen des Aktienrechtes sowie den betriebswirtschaftlichen Denkmustern im Unternehmen auf der anderen Seite.
  Wie die Normwidersprüche zwischen öffentlichem Recht und Aktienrecht bzw. die in der Praxis im Rahmen der staatlichen Beteiligungsverwaltung auftretenden Pflichten- und Interessenkollisionen aufzulösen sind, ist Gegenstand der vorliegenden Arbeit. Dabei nimmt der Autor alle konkret auftretenden Einzelfragen wie z.B. die Weisungsbindung staatlicher Vertreter im Aufsichtsrat / Berücksichtigung öffentlicher Belange, die Kommunikation zwischen Exekutive und Parlament bei bestehender aktienrechtlicher Verschwiegenheitspflicht oder die Eigentümer- und Marktregulierungsfunktion des Staates in den Blick.

Format: 21,0 x 14,8 cm
kartoniert und kaschiert
ISBN: 978-3-86367-041-2
39,95 EUR
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zum Autor: RD Andreas Kerst, LL.M. wurde 1974 in Erfurt geboren. Nach rechtswissenschaftlichem Studium an der Friedrich-Schiller- Universität Jena legte er 1999 die erste juristische Staatsprüfung als Jahrgangsbester ab. Nach Absolvierung des Rechtsreferendariats begann der Autor seine berufliche Laufbahn als Syndikusanwalt in einem Versicherungskonzern. Im Jahr 2005 trat er als Referent in die Bundesfinanzverwaltung ein, wo er seit Juni 2008 im Bundesministerium der Finanzen in Berlin tätig ist. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Wirtschaftsrecht.

 Hier können Sie das Buch direkt beim Verlag per Bestellformular ordern bzw.
  der GUC eine Nachricht senden.
 [Alternativ können Sie das Buch hier per E-Mail bestellen.]
 
Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands portofrei. Buchhändlern wird ein Buchhandelsrabatt gewährt. [AGB]
[Bei Amazon.de gebrauchte Bücher suchen und/oder Kundenrezensionen lesen/abgeben.]